Solar-Carports: Megasol verwandelt Parkplätze in solare Kraftwerke

Der Schweizer Solarhersteller Megasol verwandelt dank des Schnellmontage-Systems ‘Nicer X’ Parkflächen in Solar-Carports. In der Schweiz und auch in den Nachbarländern ist das Interesse gross.

Das schnellste Solardach über den Parkplätzen

“Wir freuen uns sehr über die Inbetriebnahme unseres selbst entwickelten Solar-Carports mit 22 Ladestationen an unserem Hauptsitz”, sagt Daniel Sägesser, Geschäftsleitungsmitglied der Megasol Energie AG und ergänzt: “Wir haben ihn rund um unser bewährtes Solardach ‘Nicer X’ entwickelt”. ‘Nicer X’ ist ein Solardachsystem, bei dem vertikal verlaufende Profile auf bestehende Dachlatten – oder beim Carport auf eine Stahlpfettenkonstruktion – aufgebracht werden. Nach Herstellerangabe werden die Solarmodule mit Hilfe des Schnappverschlusses ‘Snap-Lock’ an diesen Profilen fixiert. Schrauben seien dabei nicht nötig. Das Solardach ‘Nicer X’ schütze vor Niederschlag wie Regen, Hagel und Schnee, auch bei geringen Neigungen. Das passt hervorragend zu Carports. Megasol bietet eine sogenannte ‘transluzide’ Variante der ‘Nicer X’ Solarpanels an, bei welcher dank etwas erhöhten Zellabstand Licht einfalle. Das erlaube überdachte, aber dennoch helle und freundliche Parkplatzflächen. Dabei lasse sich ‘Nicer X’ gleichermassen auf Stahl- wie auch auf Holzkonstruktionen montieren.

Komplettes Solar-Carport-System, auch für Gross-Parkplätze

Megasol nennt das Komplettsystem aufgrund der eleganten Auslegern “Wingport”. Es eigne sich auch für Gross-Parkplätze, beispielsweise bei Grossverteilern. “Ein solch gut ausgearbeitetes  Komplettsystem hat uns bisher noch niemand angeboten”, sagt Frank Helmcke, Geschäftsführer, von der Mojen Solar GmbH. “Das vollständig durchdachte System ist für uns ein grosser Wettbewerbsvorteil. Wir arbeiten für die Produktion der Stahlkonstruktion mit einem Deutschen Stahlhersteller. Die Pläne zur Konstruktion kommen alle von Megasol” Es ist eine modellhafte Zusammenarbeit: Megasol als Entwickler von Wingport stellt ‘Nicer X’ und alle Detailpläne für die Gesamtkonstruktion zur Verfügung. Der Unternehmer Mojen Solar GmbH arbeitet seinerseits mit weiteren Zulieferern für Fundament und Stahlkonstruktion zusammen. “Da in vielen Teilen Deutschlands und auch Frankreichs eine ‘Solare-Parkplatz-Überdachungspflicht’ besteht, nehmen die Anfragen seit einiger Zeit sehr stark zu. Und wir sind stolz darauf, gemeinsam mit der Megasol Lösungen bieten zu können”, schliesst Helmcke.

Über Megasol

Die Megasol Energie AG ist Entwicklerin und Herstellerin von solaren Baustoffen mit Sitz in Deitingen (Kanton Solothurn, Schweiz). Dabei begleitet das Unternehmen Architekten, Planer und Fassadenbauer von der Projektentwicklung bis zur Ausführung eng und unterstützt auch bei der gestalterischen Lösungsfindung mit individueller Bemusterung. Das Unternehmen stellt seit 30 Jahren hochwertige Photovoltaikmodule her. Nebst standardisierten Produkten legt das Unternehmen seinen Schwerpunkt im Bereich der Spezialanfertigungen der gebäudeintegrierten Solaranlagen (BIPV). Alle Produkte der Megasol Energie AG werden mit erneuerbaren Energien hergestellt. Das Unternehmen ist in über 18 Ländern aktiv und beschäftigt gegen 350 Mitarbeitende weltweit.

Das könnte Ihnen auch gefallen...