greenhome

0

Viel Wind für nichts

Bisher waren private Windräder eher selten. Doch wer Windmüller wird, nutzt eine der ältesten Techniken und
macht sich von steigenden Energiepreisen unabhängig. So machen Sie Wind und Wetter zu Ihrem Freund.

0

Wärme aus der Erde

Wärmepumpen sind in aller Munde. Doch halten sie wirklich das, was sich viele Bauherren von ihnen versprechen? Wir sagen Ihnen, wann sich die Nutzung der Wärme aus der Erde, der Luft oder dem Grundwasser lohnt.

0

Die neuen House-Meister

Je effizienter ein Haus Energie verbrauchen soll, umso vernetzter muss es gesteuert werden. Neben ökologischen und ökonomischen Pluspunkten können Gebäudeautomation und Vernetzung sogar soziale Vorteile bringen.

1

Solarstrom selbst nutzen

Mein Kraftwerk bin ich. Steigende Strompreise und fallende Kosten für Solartechnik: Kluge Menschen steigen nicht nur auf Sonnenstrom um, sie nutzen ihn auch selbst. Ab Juli wird diese Möglichkeit verstärkt gefördert.

0

Bauen mit sieben Siegeln?

Wer heute baut oder umbaut, will sicher- gehen, dass das Ergebnis der Gesundheit gut tut und die Umwelt entlastet. Es gibt drei Wege, das zu garantieren: Bauen mit einem Planer, der Referenzobjekte mit zufriedenen Bewohnern vorweisen kann, oder mit einem Preisträger bei Nachhaltigkeits-wettbewerben und natürlich mit Siegeln. Doch welchen Abzeichen kann man vertrauen und was garantieren sie?

0

So geht Solar

Zuerst die gute Nachricht: Nie war Solarstrom so billig wie heute. Die Preise für Solarmodule, Wechselrichter und das Zubehör brachen 2009 um ein Drittel ein, auch 2010 sinken sie weiter.

1

Bauen mit Stroh

Mit Stroh zu dämmen ist ein ökologischer Trend. Weltweit wird mit neuen Konstruktionen experimentiert. Die norditalienische Architektin Margareta Schwarz aber hat noch mehr im Sinn. Wenn Johanna Mair von ihrer Arbeit nach Hause kommt,...

1

Saubere Luft zu Hause

Air–Produkte sind eine erstaunliche Erfindung. Auf den ersten Blick ganz normale Materialien oder Produkte haben sie einen positiven Zusatzeffekt: Sie reinigen – ganz nebenbei – die Luft.