greenhome

0

Brandheiss

Feuer auf dem Dach ist schon brenzlig genug. Noch gefährlicher wird es mit einer Solaranlage. Wir erklären, was im Brandfall geschieht und wie Sie Gefahrenquellen ausschalten können. Als Bernfried Elsner eines Nachts ein Rascheln...

0

Klares Wasser

Trinkwasser ist immer noch das wichtigste Lebensmittel für uns alle. Es ist Nahrung. Und was haben wir schon als kleine Kinder gelernt? Damit spielt man nicht! So ist es ganz verständlich, dass viele mehr...

0

greenhome des Monats 03_11

Viel Raum bei sehr kompakten Abmessungen – dieses Niedrigenergiehaus in Massivholzbauweise vereint vermeintliche Gegensätze zu einem harmonischen Ganzen. Das Büro team51.5° architekten aus Wuppertal erfüllte damit zwei zentrale Vorgaben: ein relativ knapper Baugrund in...

0

Josef Göppel

Josef Göppel kommt in unsere Hall of Fame, weil… … weil er in der Politik seit Jahrzehnten für den Umweltschutz kämpft … weil er seinem Ruf als oft unbequemer Querdenker in der Unionsfraktion treu...

1

Natürlich mit Stil

Stucco veneziano, calce, gesso heißen ökologische Edel-Innenputze auf der Basis von reinstem Kalk. Eine griechische Firma namens Kourasanit bietet mit einem Mörtel auf der Basis von Lavagestein sogar einen Estrich.

0

Ein großer Sprung

Effizient und umweltschonend sollen Energiequellen sein. Eine Solaranlage erfüllt diese Anforderungen rundum, wenn eine intelligente Speicherlösung verbaut ist. Aktuelle Technologiesprünge beschleunigen den Fortschritt.

0

Techno-Fenster

Moderne Fenster halten viel Wärme im Wohnraum und lassen die Kälte draußen. Dank intelligenter Steuerungssysteme sorgen die sparsamen Scheiben sogar automatisch für frische Luft und schützen vor zu viel Sonne.

0

Tosende Tropfen

Ruhige Minuten im Bad genießen? Viele Hausherren können davon nur träumen, denn in ihrem Badezimmer gibt es neben Wasser vor allem Lärm. Ingenieure gehen den Ursachen auf den Grund.

0

Louis Palmer

Louis Palmer kommt in unsere hall of fame, weil … der Weltenbummler als erster Mensch überhaupt mit einem Solarfahrzeug rund um die Erde gefahren ist … er in seinem Elektroauto Fahrgäste wie UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon von nachhaltiger Mobilität überzeugt hat … er schon als Jugendlicher von einer Weltreise im Solarmobil geträumt hat … er als Veranstalter eines Solarrennens bewiesen hat, dass man mit umweltfreundlicher Technik in 80 Tagen um die Welt fahren kann … der Lehrer jungen Menschen zeigen will, dass man für ein großes Ziel alle Hindernisse überwinden kann … er an die Zuverlässigkeit von Solartechnik glaubt, egal ob bei klirrender Kälte oder Wüstenhitze … er auf seinen Fahrten Menschen rund um den Globus zum Umdenken angeregt hat … die Teilnehmer bei seinen Wettrennen die Umwelt schonen, statt Sprit zu verheizen … die globale Energiewende in seinen Augen trotz aller Rückschläge möglich ist … Fahrgäste im Solartaxi auch selber Gas geben dürfen … er den Delegierten des Klimagipfels in Cancún bei einem Zwischenstopp aktiven Klimaschutz vorgelebt hat