Tradition und Moderne

schwoererhaus-Musterhaus1 schwoererhaus-Musterhaus2 schwoererhaus-Musterhaus3 schwoererhaus-Musterhaus4Von der traditionellen Klinkerfassade im nord- deutschen Stil sollte man sich bei diesem Musterhaus von SchwörerHaus in der Nähe von Hamburg nicht täuschen lassen. Denn mit Wärmepumpentechnik, moderner Raumlüftung und Photovoltaik ist das Haus absolut auf der Höhe der Zeit.

Mehr noch: Dank der ins Dach integrierten Solarmodule, kombiniert mit einer hoch wärmegedämmten Gebäudehülle ist dieses KfW-Effizienzhaus 55 dem aktuellen Standard sogar ein Stück voraus. Denn unterm Strich erzeugt das Gebäude mehr Energie als seine Haustechnik benötigt.

Mit den Stromüberschüssen vom Dach können ein von SchwörerHaus angebotener Elektroroller oder Elektroautos aufgeladen werden. Wer noch mehr Energie selbst erzeugen möchte, kann im Haus auf den SchwörerTrainer genannten Hometrainer steigen. Die bei den Übungen auf dem Fitnessgerät erzeugte Energie wird in Strom umgewandelt und und unterstützt die Heizanlage. Die erhöhte Körperwärme beim Sport nutzt das Heizsystem in-direkt über die Lüftungsanlage um noch mehr Energie zu sparen.

Natürlich wohnlich
Entspannung findet man auf 150m2 in einem Ambiente aus Naturtönen in Braunabstufungen. Die eher gedeckten Farben sind geschmackvoll kombiniert mit Möbeln im skandinavischen Stil aus der firmeneigenen Schreinerei von SchwörerHaus. All das sorgt zusammen  bunten Fartupfern für ein Wohnambiente, das  den Charme der Sixties versprüht.

Hinter den stylischen Wänden steckt jede Menge Fichtenholz. Das aus nachhaltiger Waldwirtschaft gewonnene Baumaterial bindet im Fall des Musterhauses vor den Toren Hamburgs umgerechnet 49,14 Tonnen CO₂. Das entlastet die Umwelt ebenso wie die solare Stromproduktion auf dem Hausdach oder die eingebundene Elektromobilität. Das Energieplus Musterhaus der Firma SchwörerHaus befindet sich vor den Toren Hamburgs im niedersächsischen Helmstorf und ist geöffnet Dienstags bis Freitags zwischen 12:00 Uhr und 17:00 Uhr sowie Samstags und Sonntags von 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr.

Fotos: SchwörerHaus

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.