Wohlfühlen beginnt im Bad

Nirgendwo kann man einen Tag angenehmer beginnen als in einem schönen Bad – und nirgendwo entspannender ausklingen lassen. Grund genug für Familie Kasten, das Bad in ihrem jüngst erworbenen Haus komplett zu modernisieren. Was von Anfang an klar war: Eine elektrische Fußbodentemperierung von AEG Haustechnik darf auf keinen Fall fehlen.

Als Jennifer und Andreas Kasten im Oktober 2016 das freistehende Einfamilienhaus, Baujahr 2001, im nordrhein-westfälischen Albaxen erwarben, stand für sie fest: Im alten Bad wird keine Wohlfühlstimmung aufkommen! Eine grundlegende Badrenovierung musste schnellstens erfolgen. Veraltete Technik und eine antiquierte Optik machten diese bauliche Maßnahme notwendig. „Wir haben uns ein modernes Badezimmer gewünscht – mit hochwertiger Badewanne, zeitgemäßen Unterputz-Armaturen bodengleicher Dusche und einer komfortablen Fußbodenheizung“, erinnert sich die Bauherrin. „Vor allem unsere Kinder sollen sich im neuen Bad pudelwohl wohlfühlen.“

Hochwertige Ausstattung, durchdacht bis ins Detail

Der Einsatz hochwertiger Qualitäts-Produkte spielte auch bei der Wahl der optimalen Fußbodentemperierung eine Rolle. Zum Einsatz kam die Lösung von AEG Haustechnik. Sie besteht aus den elektrischen Heizmattensystemen „THERMO BODEN Comfort Turbo“ und „THERMO BODEN Comfort Wellness“. Beide Systeme lassen sich miteinander kombinieren. Sie eignen sich bestens für Modernisierungsmaßnahmen und garantieren eine sehr gute Wärmeübertragung. Aufgrund der geringen Aufbauhöhe von nur 3 Millimetern werden die flachen, selbstklebenden AEG Heizmatten mit den aufgenähten Heizleitern beim Einbau unter Fliesen direkt auf dem Estrich verlegt und im Fliesenkleber eingebunden. Nach Fertigstellung ist der mit Heizelementen ausgestattete Fußboden nur unmerklich höher als zuvor – damit gelingt der schwellenlose Übergang in andere Wohnbereiche.

Heizmattensysteme für unterschiedliche Einsatzbedingungen

Dank klassifizierter und besonders sicherer Schutzart IP X8 darf der elektrische AEG „THERMO BODEN Comfort Wellness“ in allen Nassbereichen Anwendung finden. Im Duschbereich wurde auf dem Boden eine 80 x 120 cm große „THERMO BODEN Comfort Wellness“-Heizmatte verlegt sowie eine weitere (80 x 40 cm) auf der gemauerten Sitzbank in der Dusche. „Es ist sehr angenehm einen vorgewärmten Duschplatz zu betreten, vor allem morgens“, versichert der Bauherr. Daneben hat der Einsatz in der Dusche noch einen weiteren entscheidenden Vorteil: Boden und Sitzfläche trocknen nämlich deutlich schneller ab, was die Bildung von Stockflecken und Schimmel vermeidet.

Fazit bzw. Statement der Bauherrin

„Bei unserer Badrenovierung haben wir großen Wert auf Wärmekomfort gelegt“, berichtet Jennifer Kasten. Die AEG Fußbodentemperierung erwärmt die kalten Fliesen aber nicht nur im Winter. Vor allem in den Übergangszeiten, wenn die Hauptheizung abgeschaltet ist, profitiert die Familie von der elektrischen Komfortwärme. „Für unser modernisiertes Bad ist der AEG THERMO BODEN die perfekte Heizlösung, denn sie war kostengünstig in der Anschaffung und garantiert uns Energieeffizienz, Zuverlässigkeit und Wartungsfreiheit. Mehr Infos unter: www.thermoboden.de/modernisierung

Fotos: AEG

Kontakt: AEG/EHT Haustechnik GmbH, Markenvertrieb AEG • Gutenstetter Str. 10 • 90449 Nürnberg •Tel.: +49 (0) 9 11/96 56-251 • Fax: +49 (0) 9 11/96 56-222 • E-Mail: info@eht-haustechnik.de • www.aeg-haustechnik.de

Stromkosten senken

Das könnte Ihnen auch gefallen...