Was ist die thermische Hülle?

thermische-huelleSämtliche Bauteile, die die Grenze von beheizt zu unbeheizt darstellen, werden als thermische Hülle bezeichnet. Diese umfasst bei einem Wohnhaus nicht nur die Außenmauern eines Hauses, sondern ebenso die „geschlossenen Öffnungen“ Fenster und Türen, Das Dach und das Fundament. Es ist wichtig, die thermische Hülle zu definieren. Bei der Modernisierung eines Wohnhauses kann bei einem ungenutzten Dachboden die thermische Hülle auch durch die Obergeschossdecke definiert werden, die in diesem Fall dann entsprechend zu dämmen ist. Das Dachgeschoss an sich befindet sich dann außerhalb der thermischen Hülle. Die energetische Qualität der thermischen Hülle (Materialaufbau und –auswahl) bestimmt wesentlich, wie hoch die Heizlast des Gebäudes ist.

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.