Smartes Thermostat senkt Heizkosten

Neues 4iE Smart Thermostat von Warmup steuert Heizsysteme über Smartphone, Tablet oder Computer und optimiert selbstständig und effizient die Temperatur.

Bildquelle_Warmup PLC Heizsysteme_4iE_Bad_4iE_drei_Farben_kleinMit dem neuen Smart Thermostat 4iE bringt Warmup ein neues und innovatives Produkt auf den Markt, das nicht nur vom Smartphone, Tablet oder Computer gesteuert werden kann, sondern sogar lernt, die Heizung optimal zu bedienen, Einstellungen zu optimieren und Energie zu sparen. So passt es sich beispielsweise an die Gewohnheiten der Bewohner an und schlägt vor, welche Temperatur zu welcher Zeit gewählt werden sollte und wann sich das Heizsystem ausschalten soll, beispielsweise zum Verlassen des Hauses täglich um die gleiche Uhrzeit. Außerdem reagiert das Thermostat selbstständig auf Veränderungen wie geöffnete Fenster oder Türen. Natürlich lässt es sich aber auch nach persönlichen Wünschen manuell programmieren und bietet einen EnergieMonitor, der Energieverbrauch, Temperaturen und Kosten grafisch und übersichtlich darstellt und so jederzeit für den kompletten Überblick sorgt. „Die intelligente Arbeitsweise und der Selbstlernmodus sorgen für die effizientere Beheizung der Räume und eine Senkung des Verbrauchs. Im Schnitt lassen sich so bis zu 25 Prozent der Energiekosten einsparen“, sagt Steve Mansholt, Leiter der deutschen Niederlassung von Warmup PLC Heizsysteme in Wildeshausen. Das 4iE eignet sich auch besonders für empfindliche Böden wie Laminat und Holz, da es automatisch dafür sorgt, dass die vorgegebene Höchsttemperatur nicht überschritten wird.

Smart, mobil und effizient

Über das MyWarmup-Konto steuern Benutzer das smarte Thermostat auch von unterwegs jederzeit und erhalten schnell Zugriff auf die wichtigsten Funktionen. Dafür muss das Gerät lediglich mit dem Internet (WLAN) verbunden sein. Bereits eingestellte Programme lassen sich so auch von überall kurzfristig ändern, zum Beispiel wenn man später als gedacht nach Hause kommt. Hier können Bewohner auch ihr eigenes Hintergrundbild hochladen und ihr Gerät optisch personalisieren. „In Verbindung mit einem Internetanschluss lässt sich das Thermostat an jedes neu eingebaute oder auch bestehende elektrische, wassergeführte oder gängige Zentral-Heizsystem anschließen“, erklärt Steve Mansholt. Das 4iE erfordert lediglich eine dauerhafte Stromspannung von 230 Volt und eine stabile Internetverbindung, wenn die Steuerung über Computer, Smartphone oder Tablet erfolgt. Sämtliche Funktionen lassen sich aber auch direkt am Display über die spezielle Touchscreen-Oberfläche einstellen und abrufen. Durch das edle und schlichte Design passt sich das Gerät an jede Umgebung an.

Erhältlich in den Farben Schwarz, Weiß und Porzellan-Weiß, kostet das 4iE  Smart Thermostat 249,- Euro inkl. MwSt und verfügt über die Prüfzeichen BEAB Europäische Konformität und CE-Kennzeichnung.

Technische Daten:

Display: 3,5″, vollfarbiger Touchscreen

Maße: (H/B/T) 90 x 110 x 18 mm

Sensortyp: Luft und Boden/Umgebungsfühler NTC10K (-12 K & -15 K ebenfalls kompatibel)

Garantie: 3 Jahre

Schutzgrad: IP 33

Betriebsspannung: 230/240 V; 50 Hz

Installationstiefe: Empfohlen werden Hohlraumdosen mit einem Durchmesser von 68-70 mm und einer Tiefe von 45 mm

Weitere interessante Thermostate finden Sie hier:

 

 

Stromkosten senken

Das könnte Ihnen auch gefallen...