Smart Home-Technik erleichtert den Alltag

Sicher und selbstbestimmt den Ruhestand genießen – für viele ältere Menschen ist es selbstverständlich, dass sie in ihrem liebgewonnenen Zuhause bleiben. Aber mit der Zeit stellen alltägliche Tätigkeiten Barrieren dar. Smart Home-Technik sorgt dafür, dass die eigenen vier Wände in jedem Alter zu einem Ort der Sicherheit und des Wohlfühlens werden.

Komfort im eigenen Zuhause ist bereits in jungen Jahren ein Grundbedürfnis. Mit zunehmendem Alter wird dieser Komfort immer wichtiger. Das Hinaufziehen der Rollläden kostet Kraft und im Sommer fällt das Kurbeln der Markisen doppelt schwer. Motorisierte Antriebe, die in Kombination mit den entsprechenden Sensoren auf Sonne, Regen oder Wind reagieren, schaffen Abhilfe. So schließen die Rollläden beispielsweise bei starker Sonneneinstrahlung automatisch. Kommt ein Sturm auf, fährt die Markise selbsttätig ein.

Komfort-Lösungen ersparen unnötige Laufwege
Besonders einfach und komfortabel ist eine Steuerung per Funk. Damit können die Behänge ganz bequem vom Sessel oder Liegestuhl aus bedient werden. Smart Home-Technik ermöglicht zudem die Einbindung per App über das Smartphone oder Tablet. „So lassen sich die verschiedenen Funktionen von Rollläden und Beleuchtungen intuitiv miteinander vernetzen und mobil steuern“, sagt Dirk Geigis vom Antriebsexperten Somfy. Zum Beispiel können Personen, die nicht mehr so agil sind, abends vom Bett aus sämtliche Lichter ausschalten. Das erspart unnötige Laufwege. Nachts sorgt eine sensorgesteuerte Beleuchtung für mehr Sicherheit, indem sie mögliche Stolperfallen auf dem Weg ins Badezimmer sichtbar macht.

Mit Sicherheit wohlfühlen
Neben Barrieren spielt auch die Angst vor Einbrüchen eine große Rolle für das Sicherheitsgefühl. Die Diebe denken sich immer neue Maschen aus, um in Häuser einzudringen. Inzwischen ist die Zahl der Einbrüche jedoch gesunken – auch weil immer mehr Menschen auf moderne Sicherheitstechnik zurückgreifen. Dank des gezielten Schutzes von Türen und Fenstern, zum Beispiel durch motorisierte Rollläden mit Hochschiebesicherung, gelangen Einbrecher nur noch mit viel Aufwand ans Ziel. „Alarmanlagen und Außenkameras für den Eingangs- bereich, die Terrasse oder den Garten schützen zusätzlich“, sagt Geigis. „Diese können je nach Bedarf mit zusätzlichen Sirenen, Bewegungs- und Öffnungsmeldern aufgerüstet werden.“ Smarte Sicherheitslösungen erleichtern den Alltag für alle: Denn wenn die älteren Familienmitglieder sich wohlfühlen, müssen sich auch deren Angehörige nicht sorgen. Ein selbstbestimmtes Leben ist bis ins hohe Alter möglich.

Kontakt: Somfy GmbH • Felix-Wankel-Strasse 50 • 72108 Rottenburg / Neckar • Tel.: +49 (0) 74 72/9 30-4 95 • Fax: +49 (0) 74 72/9 30-4 81 • E-Mail: privatkunden@somfy.com • www.somfy.de

Stromkosten senken

Das könnte Ihnen auch gefallen...