greenhome

0

Licht und Wärme

Noch bleiben uns ein paar milde Tage, doch die Herbstabende werden bereits merklich kühler. Wer trotzdem auch zu später Stunde Zeit an der frischen Luft verbringen möchte, ohne zu frieren, findet mit dem OutFire...

0

Grüne Technik erleben

Was können wir von der Natur lernen? Wie sollen wir mit begrenzten Ressourcen umgehen? Und wie sieht das Wohnen in der Stadt der Zukunft aus? Wer Antworten auf diese Fragen sucht, sollte demnächst einmal...

0

Gesund grillen mit Pellets

Foto: Deutsches Pelletinstitut Als natürlicher, nachwachsender und einfach zu handhabender Brennstoff haben sich Pellets längst einen Namen gemacht. Doch die kleinen Kraftpakete aus Holz sind nicht nur eine gute Wahl für den Heizkessel. Auch...

1

Design in klein

Keinen Gartenzwerg-Kitsch, sondern ein modernes Wohngefühl im Garten verbreitet die Gartenhauslinie SCU von SchwörerHaus.

0

Sanfte Symbiose

Schluss mit dem Schock für entwurzelte Gewächse. Beim Umpflanzen in den Kokosfaser Pflanztopf bilden neues Gefäß und Pflanzenwurzeln eine biologische Einheit. Wächst die Pflanze weiter, wird der Topf später mitsamt der Pflanze in den...

0

Vogel-Villa im Schweden-Look

Einen Hauch von Schweden verbreitet das Vogelhaus Multiholk Villa Plus im heimischen Garten. Die kleine Schwedensuite wurde mithilfe von Ornithologen entwickelt und gezielt den Bedürfnissen kleiner heimischer Gartenvögel und ihres Nachwuchses angepasst. Luft- und...

0

Viel Sonne für zu Hause

Bei der solaren Energiegewinnung und Umwandlung stehen Ertragsoptimierung sowie die Nutzung neuer Solarwärmetechnologien immer häufiger im Fokus. Neue und effizientere Technologien bei der solaren Stromerzeugung, Ertragsüberwachung, Effizienzsteigerung oder Wärmeerzeugung durch Sonnenkraft bergen hier noch erhebliches Potenzial.

0

Besser Bunt

Der Mensch ist ein Naturwesen und als solches liebt er die Farben, ihre Wechselhaftigkeit, eben wie in der Natur, je nach Jahreszeit, mal satt, mal zart, mal matt, mal grell und mal verwaschen.

Ursula Sladek 0

Ursula Sladek

Ursula Sladek kommt in unsere Hall of Fame, weil sie mit gutem Beispiel vorangeht, statt die Energiewende einfach nur zu predigen