Optimale Bedingungen für die Holzverarbeitung bei HUF HAUS in Hartenfels

Damit das Holz der modernen HUF Häuser auch in den kalten Monaten in höchster Qualität bearbeitet werden kann, wird in den hochmodernen Produktionshallen des Fachwerkhausspezialisten HUF HAUS in Hartenfels eine spezielle Befeuchtungsanlage eingesetzt.

Insbesondere in den kalten Wintermonaten, wenn die Temperaturen auf dem Thermometer nach unten klettern, werden bei HUF HAUS sowohl die Büro- als auch die Produktionsgebäude geheizt. Warme Luft steht jedoch oft auch für eine sinkende Luftfeuchtigkeit. Als Mensch bemerkt man „trockene Luft“, wenn die Lippen spröde werden oder die Augen zu jucken beginnen.

Auch das Naturprodukt Holz registriert Unterschiede in der Luftfeuchtigkeit und reagiert auf sich ändernde Umstände. Es heißt auch: Das Holz „arbeitet“.

Um auch in den kalten Monaten die hohe Verarbeitungsqualität gewährleisten zu können, setzt das Familienunternehmen aus dem Westerwald auf eine bedarfsgesteuerte Befeuchtungsanlage. Diese Anlage wird über Sensoren an der Decke gesteuert, die die Luftfeuchtigkeit messen und mit Sollwerten vergleichen. Verringert sich der Feuchtigkeitsgehalt der Luft, justiert die komplexe Anlage automatisch und bedarfsorientiert nach und optimiert die Raumluft durch einen zarten Sprühnebel. Somit werden Risse und Sprödigkeit im Holz vermieden.

Das witterungsbeständige Holz für die modernen HUF Häuser wird kammertrocken in Hartenfels angeliefert und während der verschiedenen Verarbeitungsphasen im Werk „konditioniert“, um den Feuchtigkeitsgehalt des Holzes sukzessive so zu gestalten, wie es auch den späteren Gegebenheiten im bewohnten Zustand entspricht. Denn trockenes, qualitativ hochwertiges Holz, das richtig eingebaut und gepflegt wird, ist mit seinen hohen Standzeiten extrem haltbar und natürlich besonders nachhaltig.

Unabhängige Tests zeigen übrigens, dass das Holz der HUF Musterhäuser selbst nach mehreren Jahren noch denselben Feuchtigkeitsgehalt wie einstmals bei der Anlieferung im Werk hat!

Die Befeuchtungsanlage ist in vielerlei Hinsicht eine Bereicherung, denn durch die hervorragende Luftqualität verringern sich beispielsweise auch das Staubaufkommen und die statische Aufladung innerhalb der belebten Werkshallen. Von der umweltfreundlichen Luftkühlung profitieren auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – durch die exakten Vorgabewerte und die definierte Luftfeuchte wird ein produktives Wohlfühlklima geschaffen.

Stromkosten senken

Das könnte Ihnen auch gefallen...