Maßgeschneidert

Designhäuser werden genau auf die persönlichen Wünsche und Vorstellungen der Bauherren abgestimmt. Ob in Sachen Wohngesundheit, moderne Architektur oder Wahl des Baumaterials  – diese individuellen Designhäuser überzeugen auf ganzer Linie.

Baufritz

Dreimal Fassade: Schon von außen fällt der Designaspekt beim Haus „Weald“ im Bauhausstil ins Auge. Hier fusionieren drei verschiedene Fassadenarten, sodass ein spannender Materialmix entsteht: die naturbelassene Holzverschalung „Rondo“, weißer Mineralputz und graue Fassadenplatten. Auch die technischen Fakten des modernen Design-Hauses überzeugen: Auf dem Dach ist eine Solaranlage angebracht, das Haus verfügt zudem über eine Gasbrennwerttherme. Eine Fußbodenheizung sorgt in allen Räumen für angenehme Wärme. Zudem hat das KfW-55-Haus neben sehr geringen Energiekosten auch ein ideales Wohnklima. Dank der baubiologisch empfehlenswerten Hobelspänedämmung dringen die sommerlichen Außentemperaturen erst mit einer Verzögerung von 14 Stunden in das Dachgeschoss.

Mehr Informationen unter: www.baufritz.com

Rensch Haus

Klassisch und modern: Diesen Spagat schafft das Kundenhaus „Trier“ mit genauer Linienführung und auffälliger Farbgebung. Die beiden tiefrot gestrichenen, schräg verlaufenden Erker mit Pultdach und moderne, ums Eck laufende Fenster verleihen dem Haus einen extravaganten Touch. Dank bodentiefer Fenster fällt viel Tageslicht in die Räume und die Bauherrenfamilie hat freien Blick auf den Garten. In fortschrittlicher Holztafelbauweise gefertigt, vereint das Haus gemütliches Wohnen mit modernen Nutzungsmöglichkeiten. Geheizt wird mit einer Kombination aus Fernwärme und Fußbodenheizung. So geht moderner Wohnkomfort.

Mehr Informationen unter: www.rensch-haus.com

Büdenbender

Passgenau: Das Einfamilienhaus „Fiorano“ ist von Grund auf anders. Denn der Grundriss eröffnet dank Loslösung vom rechten Winkel spannende Raumformen. Im Inneren gliedert eine schräg angeordnete Treppe die verschiedenen Wohnbereiche. Die Doppelgarage kann dabei praktischerweise direkt von der Diele aus erreicht werden. Eine weitere Besonderheit stellt das Dach dar, das teilweise Flachdach – inspiriert vom Bauhausstil – und teilweise Satteldach ist.

Mehr Informationen unter:  www.buedenbender-hausbau.de

Hebelhaus

Funktionell und durchdacht:  Die Stadtvilla „EFH 22.79“ bedient mit einer vollmassiven Gebäudehülle, dreifach verglasten Fenstern und einer hocheffizienten Wärmepumpe hohe Standards. Der würfelförmige Bau ist zeitlos-modern, die geometrisch strukturierte Fassade schafft spannende Akzente. Massivdecken aus Porenbeton und Porenbeton-Außenwände kreieren ein vorteilhaftes Raumklima und sorgen außerdem für hervorragenden Schallschutz. Auch Sicherheit gehört zu den Vorteilen des gewählten Baumaterials: Der mineralische Baustoff Porenbeton ist nicht brennbar und im Brandfall entstehen weder Rauch noch giftige Gase.

Mehr Informationen unter: www.hebel-haus.de

Isartaler Holzhaus

Gutes Klima: Das Architektenhaus „Fasanensee“ bietet alles, was sich die junge Bauherrenfamilie gewünscht hat: ein angenehmes Raumklima (im Sommer kühl, im Winter warm), bodentiefe, hochwärmegedämmte Fenster und helle, lichtdurchflutete Räume. Es handelt sich um ein KfW-55-Effizienzhaus mit einem wintergartenähnlichen Anbau. Besonders praktisch sind die großen Vordächer, die viel Licht ins Haus lassen, es aber gleichzeitig vor Überhitzung bewahren. Durch den Einsatz des natürlichen, heimischen Baustoffs Holz, wurde eine sehr gute Wärmedämmung (UWert 0,14 W/m²/K) mit entsprechender Energieeinsparung erreicht, der geringe Restwärmebedarf wird durch eine umweltfreundliche Pelletheizung geschaffen.

Mehr Informationen unter:  www.isartaler-holzhaus.de

Da Vinci Haus

Transparent und weitläufig: Ein geradliniges Holzfachwerkhaus, modern und großzügig inspiriert, ist dieses Kundenhaus mit Wohlfühlfaktor. Der Design-Faktor zeigt sich in der durchdachten Architektur. Bodentiefe Fenster lassen viel Licht ins Innere. Ein besonderes Highlight ist der eigene, 42 Quadratmeter große Wellnessbereich inklusive Sauna und Walk in Dusche. Durch abgrenzende Schiebetüren entsteht ein offener, leichter Eindruck. So kann das Haus auch einfach zum Garten hin geöffnet werden, die Übergängen zwischen Drinnen und Draußen gestalten sich dann fließend. Dank einer Luft-Wasser-Wärmepumpe wird effizient und ökologisch geheizt.

Mehr Informationen unter:  www.davinci-haus.de

Frammelsberger

Voller Licht und Energie:  Das individuelle Fertighaus aus Holz lässt dank großer, bodentiefer Fensterflächen viel Licht nach innen. In Sachen Energie und Wärme setzen die Bauherren auf  eine Luft-Wasser-Wärmepumpe, mit der das Belüftungssystem mit Wärmerückgewinnung, das Warmwasser und die Fußbodenheizung betrieben werden. Dank einer zusätzlichen Photovoltaikanlage mit Überschussproduktion sind die Bauherren autark. Zudem ließen sie einen Brunnen mit Pumpe bohren, der das Wasser zur Gartenbewässerung liefert, später soll noch ein Swimmingpool gebaut und daran angeschlossen werden. Ein einziger großer, lichtdurchfluteter Raum im Dachgeschoss bietet Raum für die Leidenschaft der Bauherren, das Tanzen.

Mehr Informationen unter:  www.frammelsberger-holzhaus.de

Fingerhaus

Schlichtweg schön: Das Haus „Bauhaus-Unikat“ im modernen Bauhausstil imponiert mit geraden Flächen und viel Helligkeit. Die Wärmedämmung THERMO+-Gebäudehülle schafft im Effizienzhaus 70 eine rundum perfekte Dämmung, geheizt wird mit einer energiesparenden Wärmepumpe, die durch einen Eiswärmespeicher unterstützt wird. Im lichtdurchfluteten Inneren herrschen dank einer kontrollierten Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und funkgesteuerten Raffstores Sommer wie Winter angenehme Temperaturen und frische Luft.

Mehr Informationen unter: www.fingerhaus.de

Bien Zenker

Exklusiv und energiesparend: Das geradlinige Musterhaus „Concept M 211“ ist eine Fusion aus Sicherheit, Komfort und Energiesparen. Auf großzügigen 258 Quadratmetern hat das Einfamilienhaus helle Wohnräume, ein Wellnessbad inklusive Sauna und eine Galerie mit Luftraum. Absoluten Komfort bietet ein Aufzug, der die zwei Stockwerke verbindet. Für umweltfreundliches Wohlfühlklima sorgt eine Luft-Luft-Wärmepumpe mit einem kontrollierten Lüftungssystem in Kombination mit einer In-Dach-Photovoltaikanlage.

Mehr Informationen unter: www.bien-zenker.de

Huf Haus

Tolle Kontraste: Bei dem frontverglasten Holzfachwerkhaus „Art 3“ treffen Modernität und Gemütlichkeit aufeinander. Die sichtbare Holzkonstruktion schafft einen Eindruck von Behaglichkeit. Dank des großzügigen Glaseinsatzes wirkt das 260 Quadratmeter große Haus offen und lichtdurchflutet. Zudem blicken die Bauherren so direkt in ihren pflegeleichten Garten mit Pool. Gerade im Inneren kommt der Designaspekt zur Geltung, die Bauherren haben viele Elemente selbst entworfen, wie den in Edelstahl eingefassten Gaskamin mit Kuschelecke und die Treppe im Eingangsbereich. Geheizt wird mit einer Kombination aus Luft-Wasser-Wärmepumpe und Fußbodenheizung.

Mehr Informationen unter: www.huf-haus.com

Stromkosten senken

Das könnte Ihnen auch gefallen...