Drei Geschosse & drei Dachformen


John und Jodie McAllister haben sich einen wahren Traum erfüllt: beinahe im Herzen der Großstadt leben und dennoch das eigene Zuhause individuell bauen zu können.

Besagte Metropole ist Dublin, die Hauptstadt Irlands, in der das Paar schon zuvor gelebt hatte. Nämlich direkt vor dem jetzigen Anwesen, in einem viktorianischen Klinkerbau. Die Idee, „in den Garten des Nachbarn“ zu bauen, kam dem Architekten eines Tages, als er und seine Frau überlegten, wie sie ihre Vorstellungen von energieeffizienter Bauweise und smartem Design zentrumsnah umsetzen könnten.

„Wir waren so beeindruckt, dass WeberHaus ein derart hohes Tempo, maßgenaue Perfektion und beeindruckende Umsetzung bereithält. Das Haus stand zuverlässig in einer Woche, was will man mehr?“, erinnern sich John und Jodie.

Einzigartig in Design und Anmutung
Drei Dachformen finden sich über den insgesamt knapp 280 m² Wohnfläche – ein Zusammenspiel, das funktioniert. John McAllister wollte bewusst Kontraste erzielen, die auch das Spiel zwischen Putzfassade und Holzverschalung erreicht. Eingebettet in die Gärten der Umgebung bieten die vielen, meist bodentiefen, Fenster den Ausblick auf beeindruckend grüne Natur, mitten im Stadtzentrum. „Wir können ohne schlechtes Gewissen ein Bad nehmen, da unser Haus über eine Regenwasseraufbereitung verfügt, und zudem die Wärme über die Solaranlage kommt. Dieses Haus besteht aus dem natürlichen, hochdämmenden Baustoff Holz, den ich als Architekt schätze. Wir haben uns genau so ein Zuhause erträumt“, schwärmt John McAllister.

Tageslicht wohin das Auge reicht – sogar im Kellergeschoss
John McAllister wusste nicht nur in seiner Funktion als Architekt, was er wollte. Auch als zukünftiger Hausbesitzer schwebte ihm ein klares Bild vor. „Wir wollten etwas Dramatisches. Also haben wir sehr viel Raumhöhe und eine konzeptionelle Gestaltung ‚von innen nach außen‘.“ Das Tageslicht flutet den Wohn- und Essbereich von zwei Seiten, und zusätzlich auch über die Dachfenster. So ergibt sich, je nach Lichteinfall, zu jeder Tageszeit eine andere Lichtstimmung. Auch in das Kellergeschoss dringt viel Licht, durch ein eingesetztes Glaselement direkt an der Treppe, die ins untere Geschoss führt. Der Wohnkeller verfügt über eine separate Eingangstür und bildet eine Einheit für sich, mit drei Zimmern, Küche und Badezimmer.

Kontakt: WeberHaus GmbH & Co. KG • Am Erlenpark 1 • 77866 Rheinau-Linx • Tel.: 0 78 53/83-830 • E-Mail: info@weberhaus.de • www.weberhaus.de

Stromkosten senken

Das könnte Ihnen auch gefallen...