Die Freiluft-Saison verlängern

Schutz vor Regen und Wind: Dächer ermöglichen die Nutzung von Terrassen bei jedem Wetter.

Der Frühling steht vor der Tür und der Sommer wartet schon hinter der nächsten Ecke. Sobald die Tage wieder wärmer werden, spielt sich ein Großteil des Lebens häufig im Freien ab. Ob bei der Gartenparty oder dem gemütlichen Zusammensitzen mit Familie oder Freunden – die Terrasse steht als Treffpunkt meist im Mittelpunkt. Doch zum Sommer gehören auch kurze Gewitter oder Regenschauer dazu, die dem Aufenthalt im Freien schnell ein Ende bereiten können. Terrassendächer schaffen die Möglichkeit, auch bei Wind und Regen auf der Terrasse zu essen, zu spielen oder zu entspannen. So bietet die Fläche nicht nur mehr Wohnraum, sondern auch echten Freiraum.

Schutz bei jeder Wetterlage

Als Erweiterung des Wohnraumes lassen sich Terrassen mit Dächern bei jeder Wetterlage nutzen – bei Hitze, Regen oder Wind. Im Sommer bieten Terrassendächer Schutz vor der Sonne ohne lästiges Aufbauen von Sonnenschirmen oder Sonnensegeln. Selbst bei starkem Wind kann Zeit auf der Terrasse verbracht werden, da Dächer im Gegensatz zu Markisen oder Schirmen auch einer kräftigen Brise standhalten. „Profile unserer neu entwickelten Terrassendächer aus Aluminium lassen sich beispielsweise durch zusätzliche Stahleinlagen verstärken“, berichtet Ernst Schneider, Geschäftsführer der SUNFLEX Aluminiumsysteme GmbH.

Das Unternehmen bietet zwei Dachformen an, das SF 152 ohne Dachüberstand und das SF 152 Plus als Variante mit Dachüberstand nach vorn, mit Glasstärken von 8, 10, 12, 16 oder 24 Millimetern. Je nach Kundenwunsch fertigt der Hersteller Terrassendächer nach Maßvorgaben und passt diese an verschiedene Dachformen an. Durch eine mögliche Farbauswahl individualisieren Garten- liebhaber außerdem ihren Anbau.

Geschlossener Outdoor-Bereich

Durch das Ergänzen von Terrassendächern mit Schiebe- oder Schiebe-Dreh-Systemen aus Glas lässt sich zudem ein gemütlicher Outdoor-Bereich gestalten. So steht dem Aufenthalt auf der Terrasse selbst bei kühleren Temperaturen im Frühjahr oder Herbst nichts im Wege. Im Winter ermöglichen Heizpilze und Lichtsysteme die Nutzung des geschlossenen Bereichs.

 

Kontakt: SUNFLEX Aluminiumsysteme GmbH • Im Ruttenberge 12 • 57482 Wenden • Tel.: 0 27 62/92 53-0 • Fax: 0 27 62/92 53-2 80 • E-Mail: info@sunflex.de • www.sunflex.de

Stromkosten senken

Das könnte Ihnen auch gefallen...