Amory Lovins

Amory Lovins kommt in unsere Hall of fame …

… weil er schon vor 25 Jahren ein Haus baute, das in den Rocky Mountains auf 2.200 Meter Höhe bei winterlichen Außentemperaturen von bis zu minus 44 Grad Celsius, 99 Prozent der üblichen Heiz- und Warmwasserkosten und 90 Prozent der Stromkosten einspart … weil sich der Aufwand für diese Verbesserungen schon nach den ersten zehn Monaten durch die eingesparten Energiekosten bezahlt gemacht hatte  … weil dort – ohne Heizung – sogar Bananen wachsen … weil er damit den Prototyp des Passivhauses geschaffen hatte … weil er schon Bill Clinton dabei half, sein Zuhause energieeffizient zu renovieren (siehe auch Seite 96) und … weil er Sätze sagt wie diesen: “Fragen Sie doch mal einen Japaner, warum heizt du dein Haus nicht?, er wird Ihnen antworten: “Warum sollte ich? Ist dem Haus etwa kalt?”

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.